HFL-Logo
Höhlerfestlauf am 02.10.2016, unterstützt durch Volksbank eG Gera - Jena - Rudolstadt

Hier gibt's den Flyer und die Ausschreibung zur Veranstaltung.

Informationen vom Thüringer Medienbildungszentrum
(ehemals "Offener Kanal Gera")
durch Klicken auf das rechte Bild.

Die Streckenbeschreibung folgt in Kürze an dieser Stelle.
HFL-Video

Postläufer
Seit dem 1.1.2016 gibt es die Abteilung Ausdauerlauf im Post SV Gera.
Trainingszeiten:
Mittwoch 17:30 Stadion der Freundschaft, Eingang an der Elster, Kabine gem. Vorgabe Platzwart
(während der Bauarbeiten Postsportplatz N.-A.-Ostrowski-Str. 2 in Bieblach)
ca. 1,5 Std. lockeres gemeinsames Laufen, i. d. R. auf Wald- und Feldwegen
ausdauerlauf@post-sv-gera.de

Laufkurs erfolgreich abgeschlossen

Vom 4. Mai bis zum 15. Juni 2016 fand ein durch unsere Abteilung organisierter kostenloser Laufkurs für Anfänger oder Wiedereinsteiger statt. In 6 Trainingseinheiten wurden unter Anleitung von Ralf Hering die Grundlagen unserer Sportart vermittelt, ergänzt durch nützliche Tipps und einen themabezogenen Kurzvortrag des lauferfahrenen Arztes Dr. Ebert. Jeder Teilnehmer erhielt einen Plan mit Übungseinheiten für die Zeit zwischen den gemeinsamen Terminen, um kontinuierlich auf das gestellte Ziel hinzuarbeiten. Es bestand darin, am Ende des Kurses 30 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen und vielleicht danach auf diese spezielle Art aktiv zu bleiben. Das schafften bei der am letzten Tag zwischen Stadion und Elsterufer durchgeführten Abschlussprüfung die meisten der anfänglich 13 Teilnehmer. Und trotz individueller Unterschiede hatte sich hier eine Gruppe zusammengefunden, in der man bestens miteinander harmonierte und bei aller Anstrengung auch viel Spaß hatte. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist keinesfalls ausgeschlossen ...
Bild Hans-Friedrich Lauerwald
Erneuter Sieg beim DarßMarathon

Annegret Büttner siegte 2016 beim DarßMarathon (42,195 km) in ihrer Altersklasse.
Bild Hans-Friedrich Lauerwald
39. Rennsteiglauf in Folge

Hans-Friedrich Lauerwald absolvierte am 21. Mai 2016 seinen 39. Rennsteiglauf in Folge – immer den „langen Kanten“ über derzeit 72,7 km.